Michael Koegel

Human-centered Digital Transformation @ launchlabs Karlsruhe

Michael hat als Partner bei launchlabs das Ziel die Menschen im Unternehmen aktiv an der Gestaltung der Digitalen Transformation zu beteiligen, damit sie ihr Potential voll entfalten können und Digitalisierung als Chance für die Zukunft wahrnehmen. Sein Fokus liegt hierbei vor allem auf der Strategieentwicklung mit der Geschäftsleitung bzw. Führungsebene gefolgt von der agilen Umsetzung der identifizierten Projekte mit allen beteiligten Personen (Fachabteilungen, IT, Management). Daneben arbeitet er auch viel mit Startups und engagiert sich bei der Impact Week.

Als Generalist mit Informatik Hintergrund und über 25 Jahren Erfahrung hat Michael einen gut gefüllten Werkzeugkasten und füllt diesen mit eine Ausbildung in systematischer Organisationberatung gerade weiter. Am liebsten arbeitet er mit:

Design Thinking um Mitarbeiter über Abteilungen und Hierarchiestufen in einem moderierten Prozess zusammen zu bringen, um komplexen Herausforderungen mit kreativen Ansätzen zu begegnen.

Experience Design um den Menschen in den Mittelpunkt zu stellen und Lösungen zu erarbeiten, die optimal zum Unternehmen passen.

Agiles Arbeiten um flexibler auf Veränderungen zu reagieren und Innovationen schneller zu realisieren.

Zwei erwachsene Kinder, die schon ausgezogen sind geben ihm die Freiheit und Unabhängigkeit geben ständig neues zu probieren. Als Pfälzer liebt er das Wandern in der Region mit seiner Frau, aber auch an tollen Orten auf der ganzen Welt. Yoga und Meditation geben ihm als eher introvertiertem Menschen die nötige Ruhe und den Ausgleich zum Beraterleben.

Fun Facts: Im Rahmen des Social Impact Lab war Michael Mentor für das Startup Stadtbienen e.V. und ist dabei selbst zum Imker geworden. Er kennt Lone schon sehr lange und arbeitet die letzten 7 Jahre als Design Strategist im SAP AppHaus zwei Stockwerke über dem Tink Tank. 

Andrea Clauer

Rebel-at-heart & Co-Founder BusinessRebels

Innovation – Transformation – Digitalisierung

Durch meinen Informatik Hintergrund habe ich das Verständnis zur Vereinigung von technologischer und innovativer Expertise aus 25+ Jahren in der Software Industrie in verschiedenen technologischen und kunden-fokussierten Rollen als Customer Officer und Direktor für Digitale Innovation. Deswegen möchte ich Impulse setzen für authentische Dialoge auf Augenhöhe, Wahrhaftigkeit und Vertrauen. Das Entdecken neuer Freiräume als Voraussetzung für Wandel und Innovationskraft, dass Teams befähigt anhaltende Transformation mutig mitzugestalten. Generierung von angstfreien Pionieren des Wandels.

Feel comfortable being uncomfortable.

Innovations-Coaching für mutiges Denken um etablierte Muster in Frage zu stellen und Teams die Möglichkeit zu geben, Veränderungen auf den Weg zu bringen. Ich offeriere Angebote zur strukturierten, pragmatischen und lösungsorientierten Beratung und Moderation von disruptivem Design Thinking für den gelungen Wandel in New Work Arbeits- und Sichtweisen.

Echte Menschen echte Chancen.

Der Tink-Tank versammelt echte Pioniere mit echten Chancen und es mir ein persönliches Vergnügen mit Lone & Team in Kooperation zusammenzuarbeiten, um sich gegenseitig zu inspirieren und die anhaltende Transformation mutig mitzugestalten.

Fun Facts: Design Thinking als Philosophie hat für mich persönlich bewirkt, von 180 qm in ein 42 qm Tiny House zu ziehen, um sich wieder auf die wesentlichen Dinge des Lebens zu konzentrieren. Für neue  Gedanken und Impulse steige ich aufs Fahrrad und bin dann mal weg, wie 4 Wochen Thailand mit 1800 km.

 

Isa Zöller

Gründerin der Firma “Life Innovation Mindset”

Zertifizierte Life-Design-Trainerin, Entscheidungscoach & zertifizierte NLP-Trainerin (Neurolinguistisches Programmieren)

 

Menschen sind oft unzufrieden im Job, weil sie das Gefühl haben, sie rennen durch ihr Leben oder sie rennen von einem unglücklichen Job zum anderen. Das liegt oft daran, dass wir uns nicht genügend Zeit nehmen, uns damit zu beschäftigen WIE wir leben und arbeiten möchten. Stattdessen beschäftigen wir uns immer mit dem WAS. Mein Ziel ist es, Menschen dabei zu helfen, sich ihrer Werte, Stärken, Interessen und Talente im Leben bewusst zu werden, um dann bessere Entscheidungen treffen zu können, und dabei ihr Leben und die Arbeit in Einklang zu bringen. 

Über mich: Nach 18 Jahren Tätigkeit als Lern-Innovationsexpertin beim globalen Softwarekonzert, SAP, habe ich mich 2020 als zertifizierte “Life Designerin” selbständig gemacht. Kreativität, innovatives Denken und Zusammenarbeit waren und bleiben meine Hauptschwerpunkte.

Lebenslauf: HTTPS://WWW.LI-MINDSET.COM/LEBENSLAUF-ISA-ZOELLER
Tages- Mehrtagesseminare und Bildungsurlaube unter: https://www.li-mindset.com/Life-Design-Workshops  

Fun facts: Ich liebe Wale! Deshalb habe ich auch mal als Volontärin 1 Monat auf einem Schiff in Kanada verbracht. Dort war ich nach langjähriger Erfolgskarriere im eigentlichen Business plötzlich die „Praktikantin“. Abgesehen von meiner Leidenschaft zu Walen, die ich tagtäglich stillen konnte, wurden mir aber auch viele neue Erkenntnisse zu Mitarbeiterführung beschert. Das war ein tolles und gleichzeitig augenöffnendes Erlebnis!

Dr. Tim Bolte

Product Strategist & Advisor

Innovation, Technologie und die Gestaltung erfolgsversprechender Geschäftsmodelle begleiten mich bereits seit 25 Jahren durch mein Berufsleben, mit Themenschwerpunkten in Customer Relationship Management, Customer Service, Omnichannel Commerce, digitaler Transformation und der Monetarisierung in Geschäftsmodellen der Sharing Economy. Dabei hat es mich immer besonders interessiert, das Dreieck aus Menschen, Technologie und Strategie auf den Erfolg eines Unternehmens auszurichten. In meinen 20 Jahren bei SAP durfte ich viele verschiedene Softwarelösungen und Entwicklungsorganisationen in ganz unterschiedlichen Lebenszyklusphasen und Reifegraden verantworten und sowohl „Build“, „Buy“ als auch „Partner“ aus der Analyse-, Entscheidungs- und Umsetzungsperspektive kennenlernen.

 Heute arbeite ich selbstständig und helfe ausgewählten internationalen Investoren, Angel Investors und Venture Capital Funds, bei der Analyse und Betreuung ihrer Investitionsziele und berate junge ambitionierte Softwareunternehmen und deren Gründer in ihren frühen Aufbauphasen (Pre-Seed, Seed und Series A).

 Meine Freizeit verbringe ich gerne mit meinem Sohn, dem Hund und guten Freunden sowie mit meiner Leidenschaft fürs Kochen. Entspannung und Ablenkung finde ich außerdem in fast allen Stilrichtungen von Musik, die mir immer wieder den Wert von Vielfalt, Bewährtem und Neuem bestätigt.

Dr. Alexandra  Cordes

IP Management und Rechtsberatung – Cordes IP

 Meine 20 Jahre Erfahrung im Bereich IP (Intellectual Property) Management und Recht habe ich vorwiegend bei der SAP SE erworben, bei der ich in verschiedenen Funktionen in der Konzernrechtsabteilung und der IP Abteilung tätig war. Als ich zur SAP kam, war das Unternehmen ein etwas zu schnell gewachsener global agierender Mittelständler. Es war spannend, der Entwicklung zu einem Weltkonzern beizuwohnen und in die unterschiedlichsten Aspekte eingebunden zu sein. Letztes Jahr habe ich mich dann entschlossen, in die Selbständigkeit zu gehen, um mein erworbenes Wissen teilen zu können. Es macht mir Spaß, mit meinen Mandanten konstruktiv und lösungsorientiert zu arbeiten. Insbesondere das Thema IP Management ist für alle Unternehmensformen und -größen ein wesentliches Thema. In dem Zeitalter der Digitalisierung beschäftigen sich nunmehr alle Branchen mit Software, deren Lizensierung und der Automatisierung von Prozessen. Offene Innovationen werden immer wichtiger und die Nutzung von Standards und Open Source ist weit verbreitet. Meine Berufserfahrung in diesen Themenfeldern versetzt mich in die Lage, eine umfassende Beratung zu Prozessen, Strategien, der vertraglichen Gestaltung und von unternehmensinternen Policies anzubieten.

 Wenn ich mal nicht beruflich eingespannt bin, verbringe ich viel Zeit mit meiner Familie. Ich liebe es Brot zu backen, im Garten mich kreativ und physisch auszutoben und im Winter warme Pullover und Schals zu stricken. Um fit und ausgeglichen zu bleiben mache ich regelmäßig Yoga und beschäftige mich mit Meditationstechniken.

 Ich bin regelmäßig im Tink Tank, um mich mit anderen Gründern auszutauschen und auch Beratung anzubieten. Und natürlich trinke ich immer gern mit Lone ihren guten Kaffee.

Benedikt Breitschopf

Co-Founder Interespo.com, Founder BBB Websites, UX Designer@SAP

 

UX Designer @ SAP

Nach meinem dualen Wirtschaftsinformatik Bachelor zusammen mit SAP an der DHBW Mannheim, habe ich mich für eine Stelle als UX Designer bei SAP entschieden. Bei User Experience geht es nicht nur um schickes Aussehen, es geht um ganzheitliches Design, User Befragungen und um die Umsetzbarkeit der entstandenen Ideen.

Deshalb besteht meine Arbeit darin, Nutzer zu befragen, Mockups zu designen und eben auch User Interfaces zu programmieren. Den Gesamtprozess abzudecken, das ist für mich der Schlüssel zum UX Erfolg.

 Founder BBB Websites

Vor knapp 3 Jahren habe ich mich für eine Reduzierung meiner Arbeitszeit auf 80% entscheiden. Grund dafür war mein steigendes Interesse an der Selbständigkeit. Mit Gründung und der Arbeit an Projekten der BBB Websites, lebe ich meine Kreativität in Bereichen der Printmedien, des Logo- und Websdesign und alles rund um das Thema Branding mit Begeisterung aus.

 Co-Founder Interespo.com

Das aktuellste und auch größte Projekt ist eine U.S. College Sports Platform, die ich zusammen mit 4 Freunden entwickle. Ich übernehme dabei die Co-Geschäftsführer Rolle, sowie Verantwortung für UI Design und UI Entwicklung. Internespo verknüpft Sportler mit College Coaches weltweit. „Explore your dreams – start your college career now“ mit internespo.com

 „Bald wieder Student“

Ab Oktober 2020 werde ich an der Bauhaus Universität in Weimar Human Computer Interaction im Master studieren. Es geht mir hauptsächlich um den Designaspekt des Studiengangs, welcher mir bei meinem Wirtschafts-Informatik Studium doch etwas zu kurz kam. Ich freue mich auf die Stadt und natürlich auch auf das Studentenleben 🙂

Fun Fact: Ein 10 tägiger Aufenthalt im Vipassana Schweigekloster zähle ich zu einem meiner härtesten, aber auch bereicherndsten Erlebnissen. Der „kleine“ portugiesische Jakobsweg mit 250 km war ebenfalls ein Durchhalteakt, aber ein wunderschöner Weg, den ich jedem nur empfehlen kann. Meine sonstige Freizeit verbringe ich meist auf Fußball- oder Golfplätzen der Region.

Lone Aggersbjerg

Gründerin & Geschäftsführerin Tink Tank GmbH

Nach 23 Jahren in Großunternehmen, davon 15 Jahre bei dem Softwareunternehmen SAP wurde es Zeit, einen Traum zu verwirklichen. So habe ich Tink Tank Coworking und meinen ersten Space gegründet. Ich möchte die Brücke zwischen Grossunternehmen/Mittelstand und Freelancers/Startup bauen, vor allem um Coworking als 3. Ort für Mitarbeiter als Alternativ zum Homeoffice und Pendlerei anzubieten.

Für mich handelt es um Austausch zwischen Menschen, Netzwerken, Community und kreative inspirierende Rahmen, wo wir authentisch sein können. 

In Tink Tank bringe ich langjährige Erfahrung aus den Bereichen Strategie, Business Development, Learning, Teamführung, Operations, Kommunikation, Kulturwandel und Entwicklung mit mir. Ich habe kleinere und größere Teams geleitet. Viele Jahre habe ich in vorstandsunterstützende Rollen gearbeitet und dadurch meine Erfahrungen in Effektivität, Zeit- und Arbeitsdruck und Diversität gesammelt. Ich habe immer Vollzeit gearbeitet weil ich es aus Dänemark gar nicht anders kannte, und somit sind meine Kinder mit überall.

Ich bin als ICF Coach zertifiziert und baue zZ nebenan mein Coaching-Business in Life und Business coaching auf. 

Fun Fact: Ich bin 1 x Marathon und 6 x Halbmarathon gelaufen, liebe Sport, Meer und das dänische Wetter. Am Glücklichsten bin ich in meinem Ferienhaus in Dänemark mit meiner Familie um mich. Ich bin in der Regel täglich in Tink Tank zu treffen und lade immer gerne herzlichst auf einem Kaffee ein.